Welser Turnverein 1862 | Sektion Schwimmen | Ihr Schwimmverein in Wels

 

Bgm.Dr.Peter Koits   Dominik Koll

SR Günter Dür          Stephan Brugger

 

34. INTERNATIONALES SPEEDO MEETING

Wels, 3.-4.Juni 2006

 

 

 

Die Gesundheit der Athleten hatte Vorrang 

 

Unter keinem guten Stern stand unser 34. Internationales SPEEDO Meeting. Anhaltender Regen und ständiger Temperaturrückgang veranlassten uns zu einer doppelgleisigen Planung. Doch niemand von uns glaubte ernsthaft an die Austragung in der Halle. Der Sommer wird schon kommen, dachten wir. Am Mittwoch 31. Mai  mussten wir dann aber abends resignieren und die Verlegung in die Halle beschließen.

 

Die Gesundheit der Athleten  ging vor, immerhin waren von den 600 Schwimmern über 400 im Alter zwischen 5 bis 12 Jahren. Tag und Nacht wurde dann die Wettkampfanlage vorbereitet. Alle Vereine wurden von der Verlegung in die Halle informiert. Und nur deren vier wollten unbedingt auf der 50m Bahn schwimmen und erteilten uns eine zeitgerechte Absage. 

 

 

 

 

 

Es wurden fast optimale Voraussetzungen geschaffen 

 

Dass jedoch in der 25m Halle geschwommen werden durfte, war mit Hindernissen verbunden, die jedoch hier nicht erwähnt werden sollten.  Ein großer Teil der fast 1000 Schwimmer und Betreuer musste einen Platz außerhalb des Bades finden, denn der Erlebnisbereich durfte nich benützt werden. Der Tanzklub stellte uns seine Räumlichkeiten zur Verfügung, verschiedenste Zelte wurden aufgestellt, Heizkanonen aktiviert  und  der Vorstart, Eingang und Ausgang der Aktiven wurde mit einem neuen System festgelegt.

 

 

 

 

So stand einem tollen Wettkampf nichts mehr im Wege. Trotz der Abmeldungen waren noch immer 2135 Einzelmeldungen und 65 Staffelmeldungen von 605 Schwimmern aus 10 Nationen übergeblieben. Die 49 Vereine fanden so fast optimale Bedingungen vor. 

 

 

 

 

Hervorragende Leistungen bei den Herren


 

Es  gab eine Menge hervorragender Leistungen, speziell von den oberösterreichischen EM Teilnehmern, die sich fast alle Siege aufteilten. Dominik Dür vom SV Vöcklabruck verbesserte über 100m Rücken den Oberösterreichischen Rekord auf 0:56,76 und gewann außerdem die 50m und 100m Schmetterling. Dominik Koll (SK Voest) entschied die 50m und 100m Freistil für sich.

 

 

 

 

Der WSK Schwimmer Stefan Wipplinger , der auch schon für die EM in Budapest qualifiziert ist, musste sich sowohl über 50m und 100m Brust  dem in Amerika trainierenden Ungarn Mate Hunor geschlagen geben. Über 50m Rücken siegte der Tscheche Lukas Kuratko.

 

 

Jördis Steinegger vom ATUS Graz feiert 3 Siege

 

Bei den Damen konnte die EM Teilnehmerin Jördis Steinegger vom ATUS Graz 3 Bewerbe gewinnen, 50m und 100m Freistil und die 50m Brust mit neuem Meetingrekord. Die Schmetterlingslage war  für Theresia Spießberger vom SV Vöcklabruck, die für die Jugend EM in Palma qualifiziert ist,   sowohl über 50m und 100m eine klare Sache.
Die Polin Paulina Szydlo siegte über 100m Brust, die Rückenbewerbe gingen an Bernadette Pfänder aus Eisenstadt über 50 Meter und an Olivia Stanila aus Braunau über 100 Meter.  

 

  

 

 

WTV Schwimmer  überzeugten einmal mehr


Aus Welser Turnverein Sicht gab es auch wieder ein sehr sehr erfreuliches Ergebnis. Lisa Attenberger kam bei all ihren Starts unter die besten Drei des Jahrgangs 1994, über 50m Freistil gewann die 12 jährige in neuer OÖ Schüler Rekordzeit von 0:29,18 und auch über 50m Rücken gelang ihr in 0:33,53 ein Rekord. Zwei neue Siegergesichter sorgten für die Siege 2 und 3. Sarah Wagner war über 50m Brust im Jahrgang 1995 nicht zu bezwingen, während der Sieg von Stephan Hoheneder über 100m Brust Jugendklasse als sensationell zu bezeichnen ist. Den vierten Sieg steuerte die 4 x 50m Lagen mixed Staffel bei. Christian Lutz, Alexandra Raus, Renate Hoffmayr und Günther Bugelmüller waren nicht zu schlagen. Die weiteren 7 zweiten und 9 dritten Plätze erschwammen:

Isabella Edtinger, Renate Hoffmayr, Christiane Kroiß, Alexandra Raus, Christina Strigl, Nico Brugger, Herbert Kastner und Sebastian Pechlof.

 

ALLES WICHTIGE WIE FOTOS,

ERGEBNISSE, USW..................

FINDET IHR HIER >>>>>

 

WTV-Medaillenspiegel

Der Welser Turnverein erntete nur Lob für die Durchführung des 34.Internationalen Speedo Meetings. Und wir geben das Lob an die Vereine weiter, die durch ihr kooperatives und unkompliziertes Verhalten auch zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

See You 2007 26.-27.Mai.

 

 

 

 

 

 

Anzahl Beitragshäufigkeit
1139926